Schon zum dritten Male in Folge hat der Freundeskreis Flüchtlingshilfe (FFH) in Böblingen seine guten Beziehungen zum Nikolaus bemüht, und dieser war wieder pünktlich zum Nikolausabend zur Stelle. Ca. 120 Flüchtlingskinder in allen Wohnheimen der Stadt hat er mit Geschenken bedacht.

Glückliche Kinderaugen und fröhliche Adventslieder dankten es ihm.

Möglich war diese herzerwärmende Aktion nur durch die freundlichen Spenden der Firmen PicksRaus, Ritter Sport, Ruckaberle und Zeile  sowie durch den unermüdlichen Fleiß einer 88jährigen Dame aus Gärtringen, die für die Kinder Socken und Handschuhe in großer Zahl gestrickt hat.

Text: Herbert Hack, Foto: Manfred Lambart