Im September diesen Jahres feierte die Initiative Repair-Café Böblingen-Sindelfingen ihr 2-jähriges Bestehen. Seit September 2015 bieten kundige ehrenamtliche Helfer einmal im Monat Unterstützung beim Reparieren defekter Elektrogeräte, Handys und Computern, Möbeln, Kleidungsstücken und Fahrrädern an. Jeden ersten Samstag steht das Reparatur-Team von 10:00 bis 15:00 Uhr in der Evangelisch-methodistischen Kirche in Böblingen bereit und hilft durchschnittlich 30 - 50 Besuchern bei der Fehlersuche und Reparatur ihrer defekten Gegenstände. Darüber hinaus ist das Repair-Café auch ein Ort der Begegnung und des Austauschs über Nachhaltigkeitsthemen.


Aus Anlass des 2-jährigen Bestehens leitete das Team am 2. September den Überschuss der Besucherspenden an die Fahrradwerkstatt des Freundeskreises Flüchtlingshilfe weiter. Dort reparieren ebenfalls ehrenamtliche Helfer zusammen mit Flüchtlingen aus der Bevölkerung gespendete Fahrräder und geben diese an Flüchtlinge weiter. Der Leiter der Fahrradwerkstatt, Werner Schurer, freute sich über einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro vom Repair-Café-Teams. Das Geld wird für Reparaturmaterialien, Fahrradschlösser und Fahrradhelme eingesetzt.

Foto Dorle Bauer / Text: Susanne Schwarz